TEQSAS LAP-TEQ PLUS


Das LAP-TEQ PLUS Inklinometer (Winkelmesser) dient zur genauen Positionierung von Line Arrays oder Gruppen mehrerer Lautsprecher.
Er besteht aus zwei Komponenten: Dem Sensor-Modul (Messeinheit) und dem Display-Modul (Ableseeinheit)


Im Jahr 2009 wurde die erste Generation des LAP-TEQ Winkelmesssystems mit rotem Laser vorgestellt und von TEQSAS weltweit an namenhafte Lautsprecherhersteller im professionellen Bereich vertrieben.

Seit 2018 ist nun die aktuelle 2. Generation des LAP-TEQ, das LAP-TEQ PLUS auf dem Markt. Mit einem grünen Laser in Kreuzoptik, verbessertem Display, Verbesserung der Messgenauigkeit, Druckausgleichsventil und vielen weiteren Änderungen hat sich das neue LAP-TEQ PLUS als Marktführer durchgesetzt.

Unser Ziel ist es mit unseren Pro-Audio Tools wie der LAP-TEQ Familie (Winkel-, Höhen, Temperatur- & Luftfeuchtigkeitsmessungen) den Technikern, Rental-Firmen, Systemtechnikern und Veranstaltungstechnikern das Umsetzen der virtuellen Lautsprechersimulation in die Realität, so einfach wie möglich zu machen.

LAP-TEQ PLUS Sensor



Was macht der LAP-TEQ PLUS Sensor eigentlich ?



Der LAP-TEQ PLUS Sensor ist ein Winkel Sensor in einem kleinen und leichten Gehäuse. Der Sensor ist zur Montage auf Flugrahmen bzw. Bumpern von Lautsprechersystemen (Line Arrays) gedacht und misst dort den vertikalen Ausrichtungswinkel.

Der Sensor hat einen grünen Laser in Kreuzoptik welcher in die Abstrahlrichtung des Lautsprechers ausgerichtet ist. Somit Lässt sich optisch erkennen wo zum Beispiel das oberste Element eines Line-Array Lautsprechersystems in akustischer Hinsicht eintrifft.

Ein weiterer Vorteil des Lasers in Kreuzoptik ist, dass er selbst bei Falten in Vorhängen oder zwischen Stuhlreihen noch durch die horizontalen und vertikalen Linien erkennbar ist.

Ist der LAP-TEQ PLUS Sensor wasserfest ?


Der LAP-TEQ PLUS Sensor ist wasserfest und kann ohne weitere Probleme auch bei starkem Regen benutzt werden. Dem Einsatz bei Outdoor-Veranstaltungen wie Festivals oder Konzerten steht dem demnach nichts im Wege.

Wie funktioniert das LAP-TEQ PLUS System ?

Der LAP-TEQ PLUS Sensor wird über die vorgefertigten Aufnahmen an den Flugrahmen bzw. Bumpern des Herstellers mit 4 Schrauben angebracht. Dabei ist das LAP-TEQ PLUS bereits zu folgenden Herstellern kompatibel:

  • Coda Audio
  • L-Acoustics
  • D&B Audiotechnik
  • TW Audio
  • Voice Acoustic
  • DB Technologies
  • Harmonic Design

Benutzer von hier nicht aufgeführten Lautsprecherherstellern können dabei einen Zubehörartikel wie das LAP-TEQ Mounting-Bracket benutzen.

Nach Montieren des LAP-TEQ PLUS Sensors werden die Daten über ein normales XLR 3.Pol Kabel an ein Gerät mit einem verfügbaren LAP-TEQ PORT gesendet, wie zum Beispiel das LAP-TEQ PLUS Display.

Was bedeutet LAP-TEQ PORT Combatible ?


Der LAP-TEQ PLUS Sensor ist kompatibel zur LAP-TEQ PORT Technologie, es ist demnach „LAP-TEQ PORT Compatible“. Das heißt es kann an jedem Gerät mit einem verfügbaren LAP-TEQ PORT betrieben werden.

LAP-TEQ PLUS Display



Was macht das LAP-TEQ PLUS Display eigentlich ?





Das LAP-TEQ PLUS Display zeigt die Sensor-Daten der jeweiligen LAP-TEQ Sensoren an.

Im Falle des LAP-TEQ PLUS Sensors zeigt das Display entsprechend des aktuellen vertikalen Winkels die Ausrichtung des LAP-TEQ PLUS Sensors gradgenau an.

Das LAP-TEQ PLUS Display verfügt über ein 1,8 Zoll Farb-TFT sowie zwei Taster zur Bedienung und Menüführung. Die Stromversorgung erfolgt über den verbauten Akku. Dieser wird über die USB Schnittstelle geladen.

Kann das LAP-TEQ PLUS Display auch andere LAP-TEQ Sensoren betreiben ?



Das LAP-TEQ PLUS Display hat einen verfügbaren LAP-TEQ PORT und kann daher die Messdaten aller Sensoren auswerten und anzeigen die kompatibel zur LAP-TEQ PORT Technologie sind.

Aus der LAP-TEQ Familie können daher noch der Sensor für das Messen der Höhe (LAP-TEQ Elevation) sowie der Sensor zum Messen der Temperatur- und Luftfeuchtigkeit (LAP-TEQ THS) an dem Display betrieben werden.

Was wird auf dem Display in Verbindung mit dem LAP-TEQ PLUS Sensor angezeigt ?


Auf dem Display wird der aktuelle Messwert des LAP-TEQ PLUS Sensor angezeigt sowie der zuletzt gemessene Winkel bevor das Gerät ausgeschaltet wurde. Ebenso ist ersichtlich ob der grüne Laser ein- oder ausgeschaltet ist.

So lässt sich erstens der vertikale Ausrichtungswinkel von der linken zur rechten Lautspecherseite ganz einfach speichern und übertragen und zweitens während der laufenden Veranstaltung kontrollieren, ob der Laser ausgeschaltet ist obwohl ggf. der Winkel noch anzeigt wird.

Produktvideo Lap-Teq Plus

Tutorial-Video zur Kalibration

Kontakt / Ansprechpartner